Sungkyunkwan Scandal (KBS2)

Sungkyunkwan Scandal

 

Titel in Hangul: 성균관 스캔들
Erscheinungsjahr: 2010
Episodenanzahl: 20
Genre: Romanze, Komödie, Historie

 

 

Yoon Hee ist ein Mädchen in der Joseon Dynastie, in der Mädchen keinen großen Wert haben und auch nicht zur Schule gehen dürfen. Um Geld zu verdienen gibt sie sich als Junge aus. Durch einen Zufall kommt sie an die Sungkyunkwan Universität und muss sich dort als Junge durchschlagen. Sie lernt dort den Streber Sun Joon, den Playboy Yong Ha und den Rebellen Jae Shin kennen und freundet sich mit diesen an. Aber wie lange kann sie geheimhalten dass sie kein Junge ist? Wenn es raus kommt ist die Konsequenz der Tod für sie und ihre Familie und um dieses Risiko weiß Yoon Hee..

 

 

Da will ich doch mal endlich über dieses Drama schreiben, was ich nun schon vor einiger Zeit beendet habe. Da garantiert Spoiler darin vorkommen, bitte ich nur es zu lesen, wenn man es schon gesehen hat.

Ich habe Sungkyunkwan Scandal angeschaut, weil es sich interessant anhörte, obwohl ja Geschlechtertausch gar nichts Neues ist.

Als ich die ersten Folgen sah, dachte ich nur: "Oh, schon vorbei?". Die Folgen fliegen nur so vorbei. Was ich persönlich mag, denn dass heißt für mich, ein Drama hat mich in den Bann gezogen. Was mir auch noch auffiel, es sind viele bekannte Gesichter im Drama, zum Beispiel der Kaiser und Sun Joon um nur mal zwei zu nennen. Der Kaiser übrigens, hat mir als Charakter sehr gefallen.

Auch sehr sehr positiv fand ich, dass es so viel zu lachen gab, ich nenne dazu nur Tagträume, Schwulen Geschichte und den Schluckauf oder die Szene mit dem Dosentelefon. Ich hab so oft lachen müssen, dass mir der Bauch weh tat.

Die Charaktere, haben super zusammen gespielt, auch wenn ich Yong Ha am Anfang gar nicht einschätzen konnte, ist er der böse oder ist er ein Netter, er hat ja eine Ahnung, das sie ein Mädchen ist, aber kann es nicht beweisen, er hilft den Anderen, aber versucht auch mit Tricks zu beweisen, dass sie ein Mädchen ist. Der geilste Spruch von ihm: Ein Mädchen was Sungkyunkwan betreten hat… Na ja… Das kann passieren…
Ich hab über diesen Spruch so gelacht. Er war echt ein toller Charakter, auch wenn ich dachte, meine Güte, er ist doch mit Sicherheit schwul, so wie er an Jae Shin dran hing.

Moon Jae Shin fand ich am Anfang bissel komisch, aber umso mehr ich den Charakter kennengelernt habe, umso mehr mochte ich ihn, er war total süß. Sein Schluckauf, wenn er sie sah, sein Herzrasen und sein Gerechtigkeitssinn. Er hat es ja am schnellsten raus bekommen, dass sie eine Frau ist und dann natürlich den Beschützer raus hängen lassen und es einfach auf die Freundschaftsebene geschoben. Es war echt süß mit anzuschauen, auch wenn der Charakter zum Ende hin an Intensität einbüßen musste.

Lee Sun Joon, am Anfang konnte ich ihn gar nicht ab, so ein eingebildeter Bücherwurm, what ever. Er hat mich nur genervt. Aber umso mehr sich sein Charakter entwickelte, und Yoon Hee Einfluss auf  ihn hatte, umso besser gefiel er mir. Ich fand es super, wenn beide stritten, aber ich fand auch die liebes Szenen zwischen beiden sehr sehr schön. Am meisten musste ich natürlich lachen, als er dachte, er ist schwul geworden und hat sich zu Yoon Hee, von der er ja dachte sie ist ein Mann, sehr hingezogen gefühlt. Manche Szenen waren zum wegschmeißen, zum Beispiel, dass Lippenspiel, nachdem sie trinken waren oder als beide auf der Insel fest saßen. Auch die Szene als das Gerücht auf der Uni um her ging, dass Yoon Hee und Jae Shin schwul sind und sich lieben, war sehr lustig. Natürlich aber nicht das Verhalten der anderen. Es hat Spaß gemacht, ihn zu beobachten.

Kim Yoon Hee, fand ich am Anfang doof, aber wirklich, ich mochte ihre überhebliche Art, die Besserwisserei, hat mich total gestört, aber ich fand ihren Kampfesmut und ihren Willen. Obwohl ich dann auch festgestellt habe, dass ihre Intelligenz sehr erfrischend ist, was ihren Umgang mit allem betrifft. Es war aber oft sehr offensichtlich, dass sie ein Mädchen ist, warum das keiner wahrhaben wollte, hab ich nicht verstanden. Bester Spruch von Yoon Hee: Wenn ich neben dir schlafe, wirst du noch mehr Schlaf verpassen!
Ich hab so gelacht, weil das echt zweideutig war.

Alles in allem war die Freundschaft der vier zueinander, echt super schön anzuschauen, alle kommen aus unterschiedlichen Klassen, aber es sind dennoch Freunde geworden. Das hat mir an diesem Drama echt gut gefallen. Auch die Aufgaben die immer gestellt wurden und die Lösungswege waren gut. Von der Musik mal ganz abgesehen, die hat super ins Drama gepasst. Sogar das Ende hat stimmig gepasst, es war spannend und romantisch und alles wurde aufgeklärt.

Jetzt fragt ihr euch, hm, gibt’s nichts schlechtes über dieses Drama zu sagen? Hm, wenn ich so überlege, nicht wirklich, natürlich gab es manches, was unschlüssig war und mir ging auch mancher Charakter auf die Nerven, zum Beispiel den Schüler Vorstand, die Gruppe war echt nervig. Und das jeder bei jedem gepetzt hat, dass war auch blöd, aber im Großen und Ganzen, war es echt ein schönes und sehr unterhaltsames Drama.

 

 

(Legende: 5 = sehr gut, 4 = gut, 3 = geht so, 2 = schlecht, 1 = kannste vergessen)

 

 

4 Kommentare zu “Sungkyunkwan Scandal (KBS2)

  1. Ich fand die Seire ganz toll eigentlich. 🙂 Die Schauspieler haben überzeugt und lustig war auch an einigen Stellen.^^
    Besonders mochte ich Yoo Ah In in seiner Rolle.^^

    Das Ende häte vielleicht ein bisschen noch besser sein können, aber alles in allem war ich dennoch zufrieden.

  2. Da ich historische Dramen& Geschlechtertausch-Geschichten liebe, war dies das perfekte Drama für mich 😀  Viele Szenen waren einfach sehr niedlich und ich musste viel lachen, weil es einfach lustig war. Ich weiß nicht genau was ich noch dazu schreiben soll, denn es war einfach nur TOLL, in einem Wort ausgedrückt 😀 Es gab wirklich nichts was ich an dem Drama auszusetzen habe 😀 Nachdem ich das Drama beendet hatte, habe ich es gleich nochmal mit meiner großen Schwester angeschaut.  Also auf jeden Fall sehr lohnenswert. 

  3. Ich kann mich nur noch grob an das Drama erinnern, mochte es damals aber auch wenn ich mal eine größere Pause dazwischengeschoben habe, bevor ich es beendet habe ^^ War damals mein erstes historisches Drama 😀

    PS: Das Kuss Video kannst du jetzt übrigens wieder schauen :))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*