Big (KBS2)

Big

 

Details

Titel in Hangul: 빅
Erscheinungsjahr: 2012
Episodenanzahl: 16
Genre: Romanze, Komödie

 

Hauptdarsteller

Big

 

Story

Bei einem tragischen Unfall, tauschen Seo Yoon Jae und Kang Kyung Joon ihre Körper, nichts ahnend, welche Folgen dies hat. Kang Kyung Joon versucht wieder sein altes Ich zu bekommen und kommt dabei Kil Da Ran emotional sehr nahe. Doch Kyung Joon bleibt im Körper von Yoon Jae nur sehr wenig Zeit. Wird Kyung Joon jemals wieder in seinem eigenen Körper erwachen?

 

Trailer

 

Meine MeinungSo wiedermal eine neue Kritik, bitte dran denken Spoilergefahr!!

Diesmal habe ich mir Big ausgesucht, dachte mir, dass es evtl. ganz lustig sein könnte. Also lies ich mich überraschen.

Am Anfang muss ich sagen, es sind wirklich einige bekannte Gesichter in diesem Drama, dass hat mir gut gefallen.

Das Drama beginnt ja auch recht schnell mit der Vorstellung der Charaktere und auch wird schnell ersichtlich, wie es zu dem Unfall kommt und dann er Körpertausch. Und wie es so bei einem Körpertausch ist, kommen dann im Laufe der Zeit Dinge raus, die den ach so perfekten Mann, alt aussehen lassen, wie zum Beispiel in diesem Drama, dass er "perfekte" Seo Yoon Jae neben Da Ran auch noch eine andere Frau hat.

big-3Und das sich der Schüler in seine Lehrerin verliebt, ist auch irgendwie nichts Neues, allerdings muss ich sagen, wurden die "beiden Rollen" gut von Gong Yoo gespielt, man hat ihm beide abgenommen. 

Allerdings muss ich zu geben, habe ich die Story um Kang Kyung Joon irgendwie nicht verstanden, mir fehlten da sehr viele Details, die mich seine Rolle verstehen ließen. Wessen Kind war er, wessen Sohn? Man erfährt zwar einiges, aber dennoch war es eine nicht einfach zu verstehende Story. Und seine "Freundin" Ma Ri ging mir sehr aufn Nerv, sie war ein Miststück durch und durch und manchmal hätte ich sie gerne verprügelt.

big-7 big-15 big-23

Wo ich oft schmunzeln musste, war die Musikwahl, da waren unter anderem Songs von: Terminator, Matrix, Mission Impossible, CSI oder Star Wars zu hören, dass war sehr lustig, wenn man dann die Szenen dazu gesehen hat.

Das sich beide Protagonisten näher kommen ist in diesem Drama abzusehen, auch wenn sich Da Ran erst sehr streubt merkt man doch die Chemie zwischen beiden und die witzigen Szenen zwischendurch sind sehr erfrischend, vorallem der erste gestohlene Kuss ist süß und wie er dann rennt, hab ich sehr lachen müssen.

big-11

Das Drama verliert zum Ende hin, aber mein Interesse, es war sehr vorhersehbar, was passieren würde. Allerdings sieht man zum Schluss nicht, ob es nun der Seo Yoon Jae oder Kang Kyung Joon ist, warum dies so offen gelassen wurde und man sich nur seinen Teil denken konnte, versteh ich nicht ganz. Darüber hinaus, war es ein sehr kitschiges und klischeehaftes Ende. 

Fazit: Hab mir mehr versprochen von dem Drama, mehr als ein Lückenfüller war es leider nicht bei mir, aber anschauen kann man es sich.

big-10

 

Deutsche Subs (Link)

Leider momentan keine dt. Subs.

kein dt. sub

 

Bewertung(Legende: 5 = sehr gut, 4 = gut, 3 = geht so, 2 = schlecht, 1 = kannste vergessen)

bewertung_big

 

 

2 Kommentare zu “Big (KBS2)

  1. Wenn ich an BIG danke, dann denke ich hauptsächlich an das bescheuerte und total unzufriedenstellende Ende.
    Wäre das nicht gewesen, dann hätte ich das Drama in viel besserer Erinnerung, den die Storyline und der Cast war im Grunde nicht schlecht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*