The One and Only (Toyota)

The One and Only

 

DetailsTitel in Hangul: 원 & 온리​
Erscheinungsjahr: 2011
Episodenanzahl: 4 in jeweils 2 Staffeln + Epiloge
Genre: Romanze, Thriller, Action, Werbung

 

HauptdarstellerThe One and Only

 

Story

Lee Joon erwacht aus dem Koma, ohne Erinnerung an seine Vergangenheit, doch als er sich in seinem Auto auf dem Weg macht, findet er Stück für Stück heraus wer er ist oder wer er war. Und begibt sich auf eine Reise die er so nie erwartet hätte.

 

Trailer

 

Meine MeinungEin neues Drama oder so etwas in der Art, wenn ihrs noch nicht gesehen habt, bitte denkt dran es sind Spoiler enthalten!

Und noch ein wichtiger Hinweis, diese Kritik spiegelt meine Meinung wieder, es ist kein Angriff und soll auch kein Drama schlecht reden, bitte bildet euch eure eigene Meinung dazu. Danke schön

The One and Only, bin eigentlich eher zufällig darüber gestolpert, als ich nach Dramen gesucht habe, die nicht allzu lang sind. Da fand ich dieses "Werbedrama". 

Natürlich muss ich mich damit auch auseinander setzen und ihr könnt hier darüber lesen.

Zu aller erst muss ich sagen, ich mag solche Werbung lieber als das was bei uns läuft, überall sind kleine Hinweise zum, wie in diesem Fall, Auto und dennoch ist es eine Story für sich.

The One and Only

In diesem Fall, fand ich die Story etwas wirr, Joon erwacht aus dem Koma, hat natürlich keinerlei Probleme beim Aufstehen und Anziehen, aber egal, Dramen sind halt so. Dann steht sein nagelneues Auto vor der Tür und er macht als allererstes das Radio an und was hört er? Einen super Song und meint, der ist nicht schlecht. Wer den Witz erkannt hat, lacht jetzt, weil Min Ho seinen eigenen Song hört. Ich hab jedenfalls sehr lachen müssen. Der Song zieht sich durch das ganze Drama.

Etwas verwirrt war ich von der Tatsache, dass er mit dem Auto entweder bis ins Amiland gefahren ist, oder im Amiland jeder scheinbar koreanisch spricht, denn er spricht nur koreanisch und alle Amis verstehen ihn, wobei diese aber englisch reden. Darüber hinaus war ich von der Bruderstory etwas verwirrt, mitunter hat man nicht genau gewusst, wer wer ist. Aber ich muss sagen Lee Min Ho steht die Rolle als Böser, würde ihn gerne mal in jenerwelcher sehen.

Die Folgen sind mit 4 Minuten ruck zuck geschaut und manchmal hab ich gedacht, och schade schon zu Ende.

Das Ende der Staffeln ist auch etwas verwirrend, ein Bruder wird erschossen, wer es aber genau ist, kann man nicht sagen, weil man denkt es ist Kwon oder ist es nun doch Joon?

Ach und Staffel 1 & 2 haben zwar den gleichen Inhalt, erzählen aber eine unterschiedliche Story, so zusagen die Story aus zweierlei Perspektiven. Fand ich persönlich super.

Mein Fazit: Wäre Werbung im deutschen TV so, würde ich garantiert öfter schauen. So macht Werbung Spaß. Und Lee Min Ho ist egal, wie verwirrend die Story ist, einfach sexy, das lässt über vieles hinweg sehen.

 

Deutsche Subs (Link)Kein dt. Sub verfügbar, aber auf Englisch bei Youtube.

kein dt. sub

 

Bewertung(Legende: 5 = sehr gut, 4 = gut, 3 = geht so, 2 = schlecht, 1 = kannste vergessen)

Bewertung_The One and Only

 

 

2 Kommentare zu “The One and Only (Toyota)

  1. Ich habs damals geschaut, als es raus kam.^^ Fand es eigentlich sehr gelungen für eine Werbung. Dass man aus Werbung auch Dramen macht, war mir allerdings neu.^^

    Wer Bock auf Lee Min Ho hat, der soltle man reinschauen, auch wenn natürlich das Auto im Vordergrund steht. xD

    1. Ja, finde es auch schon allein wegen Min Ho gut.. 😀 Und ich hoffe, dass ich ihn irgendwann mal als Bösewicht auf dem Bildschirm sehen kann..^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*